Kein Knackpunkt: Die Tür

Testen Sie Ihre Tür

  Einbrecher hebeln Türen leicht mit einer stabilen Brechstange auf. Machen Sie also einen Test und drücken Sie den Fuß von außen gegen Ihre Tür. Dann sehen Sie, ob ein Spalt entsteht - das wäre der Ansatzpunkt für einen Einbrecher. 

Um dieser Gewalteinwirkung vorzubeugen, montieren wir Stangenschlösser, Querriegelschlösser oder unsichtbar anzubringende Mehrfachverriegelungen. Damit eine Tür nicht durchgetreten werden kann, empfehlen wir zusätzlich die Montage einer Schutzplatte.
 
       

Kompletter Schutz ist mehr als ein Sicherheitsbeschlag

 

  Selbstverständlich gehört zu jedem Schloss ein aufbruchsicherer Zylinder mit Sicherungskarte. Sie schützt vor dem unberechtigten Kopieren von Schlüsseln. Ein Plus: Kernziehschutzbeschläge. Sie verhindern das Herausziehen des Zylinderkerns.

Welches Ambiente Sie auch bevorzugen, Ihr Fachhändler verfügt über Beschläge in allen Varianten: von Edelstahl bis Messing, vergoldet und verchromt, klassisch oder modern. Eine zusätzliche Sicherung der Türbänder rundet den Einbruchschutz ab. 

Besonders hohen Sicherheitsanforderungen entsprechen wir mit dem Einbau von Sicherheitstüren aller Sicherheitsstufen.
 
    Verlässliche Türsicherheit im Zeitalter der Elektronik